Hauptversammlung 2017

Geschrieben von Bernd Merk.

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof statt. Kommandant Bernd Merk konnte zahlreiche Gäste und Kameraden im voll besetzten Gebäude der Feuerwehr begrüßen.

Es folgte sein Jahresbericht.

Die Mannschaftsstärke setze sich zum Ende des Jahres wie folgt zusammen: 35 Angehörige insgesamt – davon 17 Angehörige der Altersabteilung und 18 Angehörige, darunter 1 Frau in der Einsatzabteilung. Davon leisten 4 Kameraden zusätzlichen Dienst in einer anderen Feuerwehr.

Im letzten Jahr wurde die Feuerwehr zu drei Einsätzen alarmiert. „Im Mai wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Schwieberdingen gerufen, im Juli zu einem Mähdrescherbrand zwischen der Bundesstraße 10 und der Katharinenlinde. Im September erfolgte eine Fehlalarmierung“ so Kommandant Merk. Im November stellten wir zur Umstellung der Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle Ludwigsburg eine Wachbereitschaft. Dabei wurde von uns für weitere Feuerwehren im Landkreis die Programmierung von deren Funkmeldempfänger durchgeführt.

Um den Bewohnern des Weilers den bestmöglichsten Schutz bieten zu können wurden 35 Übungen und Unterrichtsabende angesetzt. Dabei erwähnte der Kommandant vor allem die Übungen in einem Abrisshaus in Schwieberdingen, dort wurde auch eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Schwieberdingen durchgeführt. Bei der jährlichen Hauptübung konnten sich die Anwohner von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr überzeugen, unterstützt wurden wir dabei von Kameraden der Feuerwehr Markgröningen und dem DRK Schwieberdingen. Ebenso wurden die Aus- und Fortbildungen der Einsatzkräfte intensiv weitergeführt, auf Landkreisebene sowie überregional konnten Lehrgänge und Kurse besucht werden.

Bei Umbau- und Renovierungsarbeiten an unserem Feuerwehrfahrzeug sowie am Feuerwehrmagazin zeigten die Kameraden dass Sie nicht nur den Feuerwehrdienst beherrschen sondern auch handwerkliches Geschick besitzen. Am Sommerferienprogramm der Stadt Markgröningen und der Gemeinde Schwieberdingen beteiligten wir uns mit einer kurzen Branderziehung und anschließenden Geschicklichkeitsspielen zum Thema Feuerwehr. Beim Festumzug zum Schäferlauf unterstützte die Wehr die Kameraden aus Markgröningen, beim Laternenlauf sorgten wir für die notwendige Sicherheit.

er Verbandsvorsitzender Rudolf Kürner begrüßte im Namen der beiden Muttergemeinden Markgröningen und Schwieberdingen alle Anwesenden. Er bedankte sich für den ehrenamtlichen Einsatz und wünschte allen Kameraden weiterhin viel Erfolg beim Dienst in der Feuerwehr.

Nach dem Bericht der Kassiererin Nicole Staubitz und des stellvertretenden Leiters der Altersabteilung Martin Beck bat der stellvertretenden Kommandanten Christian Merkle um die Entlastung von Kommandant und Kassiererin. Diese erfolgte einstimmig.

„Es freut mich dass wir dieses Jahr wieder Verstärkung für die Einsatzabteilung bekommen“. Mit diesen Worten durfte Kommandant Merk Annika Brenner und Luka Treftz nach vorne bitten. Die beiden sind zum Jahreswechsel der Wehr beigetreten und konnten vom Verbandsvorsitzenden Kürner zur Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann im Praktikum ernannt werden. Befördert wurde Michael Noe zum Oberfeuerwehrmann.

Nach den Grußworten des Anwalts vom Hardt- und Schönbühlhof, Helmut Beck bedankte sich Kommandant Merk noch bei allen die sich für die Belange der Feuerwehr eingesetzt haben. Bei einem gemeinsamen Abendessen Hauptversammlung schließen.

  • HV2017_01_Ansprache_Kommandant_Merk
  • HV2017_02_Zweckverbandsvorsitzender_Krner
  • HV2017_03_Kassiererin_Staubitz
  • HV2017_04_StellvertretenderLeiterAltersabteilung_Beck
  • HV2017_05_Kassenpruefer_Zrn
  • HV2017_06_StellvertretenderKommandant_Merkle
  • HV2017_07_Krner_Merkle_Brenner_Treftz_Merk_Lauxmann