Hauptversammlung 2009

Am vergangenen Freitag fand im Unterrichtsraum der Freiwilligen Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof die diesjährige Hauptversammlung statt.

Bei seiner ersten Hauptversammlung als Kommandant konnte Bernd Merk neben den Bürgermeistern der beiden Muttergemeinden Markgröningen und Schwieberdingen auch zahlreiche Gäste begrüßen. Nach der Begrüßung trug Kommandant Merk seinen Jahresbericht vor.

Der Feuerwehr gehörten zum 31.12.2008 29 aktive Angehörige an, darunter drei Frauen und ein Feuerwehranwärter. Zusammen mit der Altersabteilung hat die Feuerwehr 41 Angehörige. Für die Einsätze und den Übungsdienst steht ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser und ein Schlauchanhänger zur Verfügung. Durch die Neubeschaffung von vier neuen Funkmeldeempfängern sind nun die meisten Feuerwehrangehörigen im Besitz einen Funkmeldeempfängers. Im Jahr 2008 konnten aufgrund der stark angespannten finanziellen Situation keine keine anderen Beschaffungen durchgeführt werden. Die Feuerwehr Hardt- Schönbühlhof führte im vergangenen Jahr 22 Übungen, eine Hauptübung und zwei Unterrichtsabende durch. Auch bei verschiedenen Begehungen, organisiert von den Feuerwehren Markgröningen und Schwieberdingen, nahmen Mitglieder der Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof teil. Mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwieberdingen wurde auf dem Gelände der Erddeponie Schwieberdingen die Wasserförderung über lange Strecken zur neuen Bitumenaufbereitungsanlage geprobt. Auch an der Hauptübung der Feuerwehr Markgröningen nahmen 6 Feuerwehrangehörige teil. Zur Erledigung der Aufgaben sind zahlreiche Aus- und Fortbildungeslehrgänge zu absolvieren. Diese Lehrgänge sind wichtig, damit auch in extremen Situationen blitzschnell die richtigen Entscheidungen getroffen werden können. Im November 2008 fand die Hauptübung der Feuerwehr im Bereich der Pforzheimer Straße 25 bis 29 statt. Dabei konnten zusammen mit dem Roten Kreuz Schwieberdingen mehrere Personen gerettet werden. Mit Unterstützung der Feuerwehr Markgröningen konnte das „Feuer“ gelöscht werden. Im Jahr 2008 wurde die Feuerwehr zu zwei Einsätzen gerufen. Beim ersten wurde durch einen Blitzeinschlag die Stromversorgungsleitung am Dachständer des Gebäudes stark beschädigt. Der zweite Einsatz war im Garten eines Gebäudes in der Stuttgarter Straße statt. Hier hatte eine aufmerksame Nachbarin brennendes Holz in einer Gitterbox entdeckt. Das Feuer konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Feste Termine im Jahresablauf der Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof sind das Maibaumstellen, das Hoffest, sowie der Kameradschaftsabend der Feuerwehr. Der 2-tägige Ausflug führte die Feuerwehr 2008 nach Nürnberg. An beiden Tagen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Im Namen der beiden Muttergemeinden Markgröningen und Schwieberdingen begrüßte Bürgermeister Rudolf Kürner die Anwesenden. Er gratulierte Herrn Merk zu seinem ersten Bericht als Kommandant der Feuerwehr. Er habe ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Neben Maibaumstellen, Hoffest, Hauptübung sei die Feuerwehr vor kurzem als wertvolle Unterstützung der Markgrönger Wehr zu einem Wohnhausbrand in der Grabenstraße ausgerückt. Er selbst habe sich von der guten Zusammenarbeit überzeugen können. Die Wehr habe einen guten Ausbildugngsstand, sowie eine gute Altersstruktur. Dies sei für das Sicherheitsgefühl auf dem Hardt- und Schönbühlhof unverzichtbar. Die Wehr auf dem Hardt- und Schönbühlhof sei aber auch ein wichtiger Bestandteil der Traditionspflege und Heimatverbundenheit, es sei ein Ort, an dem gemeinsachaftliches Wirken und Kameradschaft erlebbar gemacht werden. Die Wehr präge das Leben auf dem Hardt- und Schönbühlhof entscheidend und nehme eine wichtige Aufgabe der örtlichen Gemeinschaft wahr. Die beiden Muttergemeinden bemühen sich, die Feuerwehr nach modernen Gesichtspunkten, aber auch angemessen auszurüsten. Bürgermeister Kürner bedankte sich im Namen der Muttergemeinden, und der Gemeinderatsgremien aus beiden Gemeinden bei den Mitgliedern der Feuerwehr. Nach dem Bericht von Kassier Dominik Jauch folgte die Entlastung von Kommandant und Kassierer. Anschließend gab Kommandant Merk das Jahresprogramm 2009 bekannt. Am 30. April findet das Maibaumstellen statt. Am Wochenende 13 und 14. Juni findet das diesjährige Hoffest statt. Der diesjährige Ausflug wird vom 16. – 18. Mai nach Hamburg gehen. Die Hauptübung der Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof wird am 14. November stattfinden. Zum Schluss machte Kommandant Merk noch auf die neu gestaltete Homepage der Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof, die von dem Kameraden Tobias Kurzweg aufgebaut wurde, aufmerksam.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen